kumo

2019

Stürzen bei Mondaufgang

viele Wolkenberge in sich zusammen,

da über dem „Mondgipfel“

Ausgangspunkt für diese Installation war ein Haiku des japanischen Dichters Bashô aus seinem Reisetagebuch

‚Oku no Hosomichi‘ - ‚Auf schmalen Pfaden durchs Hinterland‘ aus dem Jahr 1689.

Es entstand zunächst eine dreidimensionale Szene, gemalt und animiert in Virtual Reality. Diese wurde anschließend immer weiter in die analoge Welt überführt, dabei die Bilder Schritt für Schritt reduziert, bis nur noch ein einziges Motiv, ein japanischer Holzschnitt, übrigblieb.

BE ARTISTIBAMM

Kontakt

© gabirottes 2020

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Vimeo Icon
  • Grey Facebook Icon